HAUPTSEITE STEINZEITBÖGEN LANGBÖGEN INDIANERBÖGEN PFEILE SEMINARE ARCHÄOLOGIE LINKS

 

banner.JPG (12842 Byte)

 

BOGENBAUSEMINARE

unteruhldingen.JPG (12212 Byte)
befiedern_zug.JPG (11627 Byte)

 

SIE WÜRDEN SICH GERN EINEN BOGEN SELBST BAUEN?

Dann sollten Sie an einem unserer Bogenbau-Seminare teilnehmen. In einem kleinen Kreis (8-12 Teilnehmer) stellen Sie an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) unter fachkundiger Leitung einen eigenen Bogen von A bis Z selbst her.

+++

Im Bogenbauseminar bauen Sie einen reinen Holzbogen aus einem Stück, drehen Ihre Bogensehne selbst mit flämischem Spleiß, lernen, wie man Holzpfeile mit Knochenspitze fertigt und ohne Befiederungsgerät mit Naturfedern befiedert...

+++

Zum Schluss werden die selbst hergestellten Bögen und Pfeile eingeschossen.

 

+++++

 

 
     
Sie arbeiten mit traditionellen Werkzeugen, Ziehklinge...   ...Hobel, Raspel, Feile...
 
     
Beim Tillern werden die beiden Bogenarme so justiert, daß sie sich optimal biegen...   Das Verzwirnen der Bogensehne mit flämischem Spleiss...
       
    Der Spezialknoten für die untere Sehnenschlaufe.... (zur Vergrößerung anklicken)
       
   
Die beiden Pfeile werden mit Naturfedern befiedert.     Am Ende des Bogenbauseminars: Die eigenen Bögen und Pfeile sind fertig!!
       
   
     
Zum Abschluß wird das Material eingeschossen...    
     

+++++

 

TERMINE:

  TERMIN ORT  
       
       
  12.-13.12.2015 Erftstadt  
  16.-17.01.2016 Erftstadt  
  13.-14.02.2016 Erftstadt  
  12.-13.03.2016 Erftstadt  
  30.4.-01.05.2016 Erftstadt  
  18.-19.06.2016 Erftstadt  
       
       
       
       
       

...weitere Termine folgen!

 

+++++

 

 

Sie können zwischen...

...8 verschiedenen Bogentypen auswählen:

 

 

+++++

 

Verwendet wird das robuste und harte Hickoryholz. Das Zuggewicht kann zwischen ca. 20 bis 100 lb gewählt werden. Die Bögen sind zwischen 170 - 200 cm lang. Sie zwirnen Ihre Sehne selbst und stellen zwei traditionelle Holzpfeile mit Naturbefiederung her.

Die im Bogenbauseminar hergestellten Bögen sind absolut funtionstüchtig und wettkampftauglich! Dafür stehen wir mit über 20 Jahren Erfahrung im traditionellen Bogenbau.

+++

Kursort:   Frankenstraße 45, 50374 Erftstadt-Bliesheim (20 km südwestlich von Köln)

+++

Der Preis für das Bogenbauseminar beträgt

€ 200,00 (Material inclusive)*

 *...außer Englischer Langbogen: Aufpreis 60,00 Euro für polierte Hornnocken; Wikingerlangbogen : Aufpreis 15,00 Euro wegen der gebogenen Enden, die aufwendig in der Vorbereitung sind); Indianischer Recurvebogen Cayuga Aufpreis 25,00 Euro.

+++

Kinderbogen (Jungsteinzeitlicher Jagdbogen): 110,00 Euro

 
 
 

 

 

 

Melden Sie sich bei Interesse bitte rechtzeitig an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt !

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier können Sie schon mal "reinschauen":

                     

 

Möchten Sie bestellen

oder weitere Informationen anfordern?

Schicken Sie eine E-Mail !          

 

...oder schreiben Sie an:

Jürgen Junkmanns     Frankenstraße 45     50374 Erftstadt-Bliesheim

Tel.    0163-55 38 261

(Inhaber und Verantwortlicher der Webseite)

 

haupt_mini.jpg (5785 Byte) steinzeit_mini.jpg (2488 Byte) langbogen_mini.jpg (2913 Byte) indianer_mini.jpg (9824 Byte) PFEILE_mini.jpg (5370 Byte) seminare_mini.jpg (7405 Byte) FAUSTKEIL-TB.JPG (1292 Byte) erde.jpeg (8114 Byte)
HAUPTSEITE STEINZEITBÖGEN LANGBÖGEN INDIANERBÖGEN PFEILE SEMINARE ARCHÄOLOGIE LINKS